29. Sep. 2019, Beginn 17:00 Uhr Die erste Kooperation zwischen dem Komponisten Andreas Begert und dem Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach stellt das c-Moll-Requiem Michael Haydns aus dem Jahr 1771 einer zeitgenössischen Vertonung von Andreas Begert gegenüber. Begert stützt sich dabei auf den traditionellen Text und komponiert zwar einen modernen Stil, jedoch für dieselbe Besetzung und Instrumentierung wie Haydn. Das Werk wurde eigens für dieses Projekt komponiert. Das Ergebnis wird eine spannende Klangerfahrung, die den Unterschied der Epochen zeigt, sie aber gleichzeitig miteinander verbindet.

Programm

Michael Haydn: „Missa pro defunctis“, Requiem in c-Moll
für Chor, Orchester und Soli Andreas Begert: Requiem (UA)
für Chor, Orchester und Soli Mit Leitung: Markus Bauer" /> 29. Sep. 2019, Beginn 17:00 Uhr Die erste Kooperation zwischen dem Komponisten Andreas Begert und dem Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach stellt das c-Moll-Requiem Michael Haydns aus dem Jahr 1771 einer zeitgenössischen Vertonung von Andreas Begert gegenüber. Begert stützt sich dabei auf den traditionellen Text und komponiert zwar einen modernen Stil, jedoch für dieselbe Besetzung und Instrumentierung wie Haydn. Das Werk wurde eigens für dieses Projekt komponiert. Das Ergebnis wird eine spannende Klangerfahrung, die den Unterschied der Epochen zeigt, sie aber gleichzeitig miteinander verbindet.

Programm

Michael Haydn: „Missa pro defunctis“, Requiem in c-Moll
für Chor, Orchester und Soli Andreas Begert: Requiem (UA)
für Chor, Orchester und Soli Mit Leitung: Markus Bauer" /> Requiem // Mal zwei - Auf einen Blick

Neuhaus am Inn / Vornbach - Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Vornbach am Inn

Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach e.V.

Brauchtum/Kultur, Bühnenkunst, Konzert, Religion/Kirche

Requiem // Mal zwei

Veranstalungsbeschreibung

Requiem // Mal zwei

Requiemvertonungen von Michael Haydn und Andreas Begert

Die erste Kooperation zwischen dem Komponisten Andreas Begert und dem Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach stellt das c-Moll-Requiem Michael Haydns aus dem Jahr 1771 einer zeitgenössischen Vertonung von Andreas Begert gegenüber. Begert stützt sich dabei auf den traditionellen Text und komponiert zwar einen modernen Stil, jedoch für dieselbe Besetzung und Instrumentierung wie Haydn.

Das Werk wurde eigens für dieses Projekt komponiert. Das Ergebnis wird eine spannende Klangerfahrung, die den Unterschied der Epochen zeigt, sie aber gleichzeitig miteinander verbindet.

Programm

Michael Haydn: „Missa pro defunctis“, Requiem in c-Moll
für Chor, Orchester und Soli

Andreas Begert: Requiem (UA)
für Chor, Orchester und Soli

Mit

  • Anna-Lena Elbert (Sopran)
  • Veronika Sammer (Alt)
  • Eric Price (Tenor)
  • Niklas Mallmann (Bass)
  • Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach
  • Barockorchester Concerto München

Leitung: Markus Bauer

Veranstalter:

Veranstalter

Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach e.V. Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach e.V.

Am Oberfeld 7
85653 Aying

+49 851 20 54 98 80
http://www.heinrich-schuetz-ensemble.de

Veranstaltungsort

Neuhaus am Inn / Vornbach - Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Vornbach am Inn

Zurück

Auf Einen Blick: Übersicht Visitors
Online:
2
Besucher heute:
148
Besucher gesamt:
208907
Zugriffe heute:
227
Zugriffe gesamt:
437554
Besucher pro Tag: Ø
240
Zählung seit:
 01.05.2017
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weiterlesen …